weniger statt mehr

»alle einsteigen bitte.«
ins gedräng' der bahn hinein,
die masse schiebt mich in die mitte,
zur arbeit hin. ich will nicht, nein.

doch nach wollen nicht gefragt,
muss ich wohl des weges geh'n
und weil noch die geldnot an mir nagt,
werd' ich auch nach zusatzschichten seh'n.

dies gleicht einer bettelei.
kürzer treten, sollen wir.
was mit mir geschieht ist einerlei,
nur der wirtschaft »nöte« gelten hier.

»alle aussteigen bitte.«
für mehr arbeit wollt' ich mehr.
stattdessen gab's verbale tritte.
sag, wo nehm' ich nun die miete her?

 

Creative Commons CC BY-NC-ND by Meas Wolfstatze
(geschrieben am 16.11.2017,
aus der »Geschichte von Alex und Sascha«)

Kommentare sind geschlossen.