für den krieg niemals

wofür zu kämpfen es sich lohnt gibt’s viel.
'ne gerecht're welt wär' so ein ziel.
für den frieden kämpf' ich gerne
und um mit dir zu schauen in die ferne.
für die freundschaft lohnt es vielmals,
doch für kriege kämpf' ich niemals.
para la guerra, nunca!

will mit dir tanzen bis ins morgenrot,
doch auf schlachtfeldern tanzt nur der tod.
wie soll die liebe auch gedeihen,
wo in todesqualen menschen schreien.
für die liebe zu kämpfen lohnt sich vielmals,
doch für kriege kämpf' ich niemals.
para la guerra, nunca!

für den traum von fantastischen welten,
um unter mond & sternen zu zelten,
zu entkommen den zwängen dieser zeit,
auch wenn dies ziel ist noch so weit.
dafür zu kämpfen lohnt sich vielmals,
doch für kriege kämpf' ich niemals.
para la guerra, nunca!

 

Creative Commons CC BY-NC-ND by Meas Wolfstatze
(geschrieben am 07.12.2018)

Kommentare sind geschlossen.