Schwesterherz

An meiner Seit’ bist du
schon seit ich denken kann.
Haben alles geteilt,
die Freud’ und auch den Schmerz.

Gaben uns Hoffnung und Mut,
nahmen uns Trauer und Leid,
sahen viel von der Welt
und war’n uns Anker im Hier.

So viel fehlte mir,
ich wär’ nie wer ich bin,
wüst’ oft nicht ein und nicht aus
ohne dich mein Schwesterherz.

 

Creative Commons CC BY-NC-ND by Meas Wolfstatze
(geschrieben am 28.06.2012)

Kommentare sind geschlossen.