2013-12-12: Kulturbühne: Zeit der Kirschen "Konsum"

Fröhliche Weihnacht überall
Das ganze schöne Leben. Konsum, Konsum, Konsum. Nichts ist so geil wie die Weihnachtszeit. Unter den Brücken überreichen die Hausfrauen aus Wilmersdorf den Berbern selbstgebackene Stollen. Bei der "Tafel" gibt es Jahresendzeitflügelpüppchen zur Markklößchensuppe als Tischdekoration.
In Marzahn stehen Kerzen im Fenster. Und alle singen gemeinsam: Stille Nacht. Hirn aus zum Gebet. Wer Geld hat, gibt es aus. Wer kein Geld hat, fliegt raus. Eine Gesellschaft, in der Armut sich ausbreitet, in der Flüchtlinge um ihr Leben fürchten und staatlich drangsaliert werden, feiert Weihnachten, das Fest des Konsums. Wir feiern mit!
Konsum (von lateinisch "consumere" - verbrauchen, verzehren) begegnet uns im Alltag immer und überall. Wir konsumieren Nahrungsmittel, Kleidung, unsere Lieblingsserie (wenn wir denn eine haben) und viele Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Da zur Weihnachtszeit bekanntlich besonders viel "konsumiert" wird, wollen wir uns diesen Monat auch mal damit befassen und uns an diesem Abend über Musik, Lyrik und Prosa mit dem Thema beschäftigen.

 

  • wann? am 12. Dezember 2013 ab 19:00 Uhr
  • wo? in der Baiz, Christinenstr. 1, Berlin

zurück zur Übersicht