Zhou Yu

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leben

Zhou Yu (周瑜) wurde 300 v.AS. im Dorf Xiu Hang Beji in dem Land Cathay auf Erde geboren und schloss sich 277 v.AS. den Drachenläufer*innen Aslan Drakorox, Shenrjia Saltira, M'Eas Darakastoras und Laisa Friedensbringer an, denen zwischenzeitlich auch die Elfe Aina Dupree und der anonym reisende Darakasgor Harukason angehörten. Gemeinsam mit ihnen besiegte er im Herbst 276 v.AS. den finsteren Lord Garamoth und zog anschließend bis zum Akonkrieg quer durch Satjira. Am 36158. Tag des Akonkrieges kämpfte er an der Seite der Drachenkaiserlichen Armee auf der Fregatte Sternenfeuer. Anschließend zog er sich für viele Jahrhunderte in die Einsamkeit der Wildnis zurück. In der Meditation versuchte er die Schrecken des Krieges zu vergessen. Erst 8.189 d.AS. (189 n.Chr.) kehrte er nach Xiu Hang Beji heim, dass mittlererweile zum Lande China gehörte, in dem die Herrschaft der Han-Dynastie zuende ging. Er stellte sich an die Seite der Wu-Dynastie und hatte mit Qiao Xiao eine Tochte, die sie Zhou Ying nannten.

Nach dem Fall der Wu-Dynastie blieb Zhou Yu vorerst in China und reiste anschließend durch den Süden und den Osten Asiens und danach weiter nach Europa und Amerika. 9.914 d.AS. (1914 n.Chr.) führte es Yu erneut nach China, wo er sich der Triade Hung Lung anschloss.

9.940 d.AS. lernte Zhou Yu Kane Legion kennen, mit dem er 9.989 d.AS. das Buch Revolution – der Weg in die Zukunft veröffentlichte und dessen Bruderschaft von Nod er beitrat. 10.009 d.AS. nahmen sie gemeinsam an Lesungen und Diskussionen auf der Jahresfeier von Port Kunterbunt teil. Politisch wurde er dabei sehr von den Werken von Mao Zedong, Wladimir Iljitsch Lenin, Michail Alexandrowitsch Bakunin, Pjotr Alexejewitsch Kropotkin, Ernesto Rafael Guevara de la Serna und Carlos Marighella beeinflusst.

Am 5. Tengu 10.033 d.AS. (03.06.2033) traf er in New York City, wo er sich im Rahmen eines Auftrags aufhielt, auf seine alte Bekanntschaft Shenrjia aus der Zeit mit den Drachenläufern. Sie folgte ihm nach China und schloss sich in Hongkong ebenfalls der Hung Lung Triade an. Kurz nach der Geburt von Anajia Saltira – der gemeinsamen Tochter von ihm und Shenrjia – ging er im Rahmen eines Geheimauftrags nach Neo-Tokio im Japanischen Kaiserreich.

Werke

Familiäre Konstellation / Stammbaum

Shenrjia Saltira    Zhou Yu
        │              │
        └───────┬──────┘
                │
          Anajia Saltira