Wildvogel-Clan

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

→ siehe auch: Der Wildvogel-Clan (Gedicht)

Banner vom Wildvogel-Clan

Der Wildvogel-Clan (kurz: WvC) – auch die »Gilde der Spielleute« genannt – ist ein Zusammenschluss von jenen, die sich keiner Autorität beugen wollen und geschwisterlich miteinander leben wollen. Seine Anhäger*innen werden als Wildvögel bezeichnet. Ein Großteil von ihnen sind Spielleute der Strasze und sie alle werden als Outlaws und Fahrendes Volk angesehen. Für ihre Freiheit sind sie gefürchtet und bewundert.

Geschichte

Begründet wurde der Wildvogel-Clan von Carah Mondtanz, Degordarak dal Randjasiz, Funke und Ma-Chao Shimazu.[1] Sie waren es auch, die zusammen mit Vergorian Telun und Shanxa Tridan die Wagenburg Port Kunterbunt als erste Siedlung des Clans begründeten.[2]

Im Sommer 10.009 d.AS. wurde die erste Jahresfeier von Port Kunterbunt begangen.

Seit dem Ende des Jahres 10.009 d.AS. ist der Wildvogel-Clan mit der Bruderschaft von Nod assoziiert. Außerdem wird seit dieser Zeit das 1312-Bier eines durch Kontrakt verbündeten Kollektivs auf der Erde bezogen.

Mottos

»Getragen auf den Traumschwingen des Eichelhähers im wilden Flug entstand der Wildvogel-Clan.«

»Für die Freiheit – Keine Herrschaft, keine Knechtschaft!«

Wichtige Siedlungen und Niederlassungen

Die Siedlungen und Niederlassungen des Wildvogel-Clans sind durch ein von Vergorian Telun mit dem Portalzauber geschaffenes Teleportationssystem verbunden. In den Siedlungen stehen dazu Portalwagen. Die Niederlassungen verfügen dagegen über Räume mit den permanenten Portalen.

Siedlungen

Niederlassungen

auf Asthon

auf Dalkar

auf Dere

auf Erde

auf Gorra

auf Neonia

auf Nirn

auf Nuon

auf Yavaun

in Wilden Welten

Fußnoten

  1. http://tintenwolf.mrkeks.net/satjira-project/index.php/Aus_den_Aufzeichnungen_des_Degordarak_dal_Randjasiz#Der_Wildvogel-Clan_.28S._76_bis_78.29
  2. http://tintenwolf.mrkeks.net/satjira-project/index.php/Aus_den_Aufzeichnungen_des_Degordarak_dal_Randjasiz#Port_Kunterbunt_.28S._84_bis_87.29