Die Nacht (Gedicht)

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

»Die Nacht« ist ein Gedicht von Degordarak dal Randjasiz.

Text

Funken fliegen auf,
brechen tief in den Verstand,
fluten alles was einst war
und schenken uns den wilden Rausch.

Tot ist die Vernunft,
die uns vormals führte,
verschlungen von dem Wunsch
nur im Hier und Jetzt zu sein.

Der Mond steht hoch
und lässt uns tun,
was bei klarem Geiste mensch
niemals auch zu denken wagt.

Wenn der Morgen später dann
ersteht in blassem, grauen Licht,
bleibt von der Nacht uns nur der Wahn
und der schale Geschmack im Mund.

Outtime

Das Gedicht »Die Nacht« ist als Intime-Gedicht von Degordarak und als Outtime-Gedicht von Meas Tintenwolf verfasst.