Wulfhelm »Wattorock« Adersin

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wulfhelm »Wattorock« Adersin ist ein Wassermagier und Arcanomechaniker. Zusammen mit Dhana, Elsarion, Brianna und dem jungen Meas war er ab 1018 BF (9.996 d.AS.) Scolarius an der »Halle des Quecksilbers« in Festum auf Dere. Wattorock schloss sein Studium der Magie in Festum als Adeptus ab und erhielt neben Elsarion und Ogdan das Rohalsmal zum Magiersiegel appliziert.

Von 1008 BF (9.986 d.AS.) bis 1011 BF (9.989 d.AS.)[1] war Wattorock gemeinsam mit M'Eas Darakastoras, Csozor vom Hammer, Helena Molotowa, Atoria Goldhaar, Brindijian Shimazu, Idara Mondglanz und Xurasch, dem Sohn des Arbosch in Thorwal, dem Svelltland und Riva unterwegs. Sie folgten den Spuren der Schicksalsklinge Grimring, dem Salamanderstein sowie der Wurfaxt Sternenschweif und stellten sich einem Komplott der Borbaradianer*innen in den Weg.[2]

Anfang des Jahres 1024 BF ging er mit M'Eas Darakastoras, Abdelaman ibn Hairun und Saem Terigan in das Orkland, um die alte Trollfestung Matschagroll-Blutsch zu suchen.

10.008 d.AS. (1038 BF) schloss er sich dem Wildvogel-Clan an und ließ sich in Port Kunterbunt nieder. Dort verliebte er sich in den Portal-Magier Vergorian Telun, mit dem er eine Beziehung einging. Er nannte sich nun Wattorock Wildvogel.

Im Frühjahr 10.009 d.AS. (4Ä 1) reiste Wattorock gemeinsam mit Vergorian über die Welt Nirn, wo sie den Argonier Tar'Gonsh kennenlernten und mit ihm gemeinsam Niederlassungen des Wildvogel-Clans in Anvil, Kaiserstadt und Leyawiin gründeten.

Fußnoten

  1. Diese Daten sind im Context der anderen biografischen Angaben zu Wulfhelm »Wattorock« Adersin derzeit nur durch eine Anomalie im Raum-Zeit-Gefüge zu erklären
  2. »Die Schicksalsklinge« von Michael Johann und Thomas Römer (NLT – Nordland-Trilogie), »Sternenschweif« von Guido Hölker, Michael Johann, Dietrich Limper und Thomas Römer (NLT – Nordland-Trilogie) & »Schatten über Riva« von Hans-Jürgen Brändle, Lothar Ahle und Horst Weidle (NLT – Nordland-Trilogie)