Tristan (Gedicht)

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gedicht »Tristan« ist eine Auftragsarbeit von Degordarak dal Randjasiz.

Text

Den Feinden stolz entgegen
zieht der Reck' voll Heldenmut.
Sein Nam' auf allen Wegen
schürt im Volk der Hoffnung Glut.

Mächtig steht sein Turm als Wehr,
schenkt Frieden jenem Lande,
das er schirmt vor Feindes Heer,
dass grünt des Lebens Bande.

Wo der Widder schützt die Flur,
weiser Rat von Quarzens Seit',
wachsen Freud' und Wohlstand nur;
es liegt Licht auf Tristans Zeit.