Rote Arbeiter- und Bauernarmee (Sowjetunion)

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1918 bis 1991Erste Sowjetunion

Die Rote Armee wurde 1918 unter der Führung von Leo Trotzki aufgebaut, um die Interessen der Partei der Bolschewiki gegen konterrevolutionäre als auch gegen progressive sozialrevolutionäre/anarchistische Oppositionelle durchzusetzen und diese Gegner*innen von Lenin, Trotzki und Stalin zu bekämpfen.

2065 bis 2077Wiedererwachte Sowjetunion

nach 2077 – Als Organisation im Ödland der Siebten Welt

Nach dem Großen Krieg blieben einzelne Verbände der Rote Arbeiter- und Bauernarmee aus der Wiedererwachten Sowjetunion bestehen und organisierten sich als Machtfaktor im Ödland der Siebten Welt neu. Einige schlossen sich zur Konföderation Sozialistischer Republiken zusammen.