Neraida Melahath-sunni

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neraida Melahath-sunni ist tulamidische Feuermagierin und Alchemistin aus Mhanadistan. 1032 BF war sie zusammen mit der Streunerin Kladdis Schladromir, dem Zwerg Forgrimm, Sohn des Ferolax, dem Ritter Traldar von den Silberfällen und der Amazone Rhulana von Kurkum Heldin der Drachenqueste des Hesinde-Tempels von Ferdok.[1] Nach dem Ende der Queste lebte sie am Praiosplatz in Ferdok im Anwesen ihres verstorbenen Freundes Ardo vom Eberstamm bis dort eines Tages der ausgestoßene Skor Zirrn aus dem Iskasat schritt. Sie beschloss mit ihm gemeinsam zu ziehen und reiste mit ihm durch die Welten Satjiras.

Gemeinsam schlossen sie sich Anfang des Jahres 10.009 d.AS. einer Gruppe des Wildvogel-Clans um Carah Mondtanz an und halfen Degordarak dal Randjasiz aus den Fängen des Schattenkaisers M'Eas Darakastoras in Gush'Balun Akzar zu befreien. Anschließend folgten sie der Gruppe nach Port Kunterbunt, um sich dort niederzulassen. Sie übergab ihr Anwesen in Festum dem Wildvogel-Clan, der dort eine Niederlassung einrichtete.

Outtime

Neraida ist die von Jinnyjo & Meas gesteuerte Hauptspielercharaktere im DSA-Computerspiel Drakensang.

Fußnoten

  1. »Drakensang« von Anton Weste, Mark Wachholz, Momo Evers und Stefan Blanck (C4 – Drakensang-Reihe)