Galvaim

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Galvaim sind ein hochentwickeltes Händlervolk, das mit seinen Kosmodegorim zwischen den Welten reist. Ihr Wissen um die Herstellung und genaue Funktionsweise ihrer Technologie hüten sie streng, auch wenn sie sich nicht scheuen, diese Einzusetzen. Sie stehen in Konkurenz zu den Norlagim, Phrethosim und Xritraim.

Geschichte der Galvaim

23.470 d.AS. kollabierte ihr Wirtschaftssystem und es kam zum Bürgerkrieg, welcher bis 44.791 d.AS. wärte und ihre Welten verwüstete und entvölkerte. Dann konzipierten die Galvaim der Welt T'au ein neues politisches und wirtschaftliches System und sie nannten sich vortan die Tau.

Am 1. Anima 50.095 d.AS. heiratet die Galva Aun'O T'au Kass’l el D'yanoi den Drachenkaiser Xerxes Darakastoras. Ihre Kinder waren Arion, Terad und Grewion.

Nach dem Ende des Zweiten Akonkrieges im Jahr 50.100 d.AS. vermischten sich die Kasten der Galvaim und sie lebten unter dem Namen Shama'Li in spiritueller Harmonie auf der Welt Yavaun.