Emma Goldman

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emma Goldman (1869-1940) war eine Feministin, Anarchistin/Libertärsozialistin, enge Freundin von Alexander Berkman und Zeitgenossin von Augustin Souchy, Errico Malatesta, Pjotr Alexejewitsch Kropotkin, Buenaventura Durruti Dumange, Marco Jesus Guevara, Scholom Schwartzbard und Rudolf Rocker.

Sie befand sich ab dem Jahr 1919 in Sowjetrussland. Nach der Niederschlagung des Aufstands von Kronstadt durch die Truppen unter Leo Trotzki wandte sie sich gegen den autoritären Flügel der Kommunistischen Partei Russlands unter Lenin, Trotzki und Stalin und wurde im Sommer des Jahres 1921 aus Russland ausgewiesen.[1]

Fußnoten

  1. Wolfstatze, Meas: Die Aufstände von Kronstadt (1921) und Barcelona (1937) in der Rezeption von Marxist*innen und Anarchist*innen; Berlin 2017.