Bruderschaft von Nod

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Bruderschaft von Nod

Die »Bruderschaft von Nod« (kurz NOD) ist eine linksradikale politische Organisation, welche von Kane Legion in Sarajevo auf Erde zum Ende der Sowjetunion aus Teilen der Roten Armee gegründet wurde. Sie ist fest mit der Eurasischen Dynastie und seit Ende 10.009 d.AS. auch mit dem Wildvogel-Clan assoziiert. Ein weiterer Verbündeter im Streben nach Freiheit ist die Bruderschaft der Assassinen.

Im Jahr des Chaos 2011 gründete die NOD einen Flügel, welcher sich die Erleuchteten nannte und der versuchte Kontrolle über die neu entstandenen Mandrin-Spots auf der Erde zu erlangen. Mit dem Verschwinden der Spots im Jahr 2017 wurden die Erleuchteten wieder komplett in die NOD eingegliedert.

Mitte Mai 2016 (10.016 d.AS.) ging die »Bruderschaft von Nod« in den Untergrund.

2065 stand Kane Legion mit der Bruderschaft von Nod an der Spitze der Revolutionsbewegung in der Russischen Republik und war Mitbegründer der wiedererwachten Sowjetunion.

Bekannte Mitglieder