Abdelaman ibn Hairun

Aus Satjira Project
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abdelaman ibn Hairun ist ein Peraine-Geweihter aus Aventurien auf Dere, wo er Tempelvorsteher des Fasarer Peraine-Tempels ist.

Geschichte

Abdelaman ibn Hairun wurde 1002 BF in Khunchom geboren. Mit 10 Jahren wurde er Novize der Peraine und von 1016 BF an lebte er in Ferdok abseits der Invasion durch Borbarad. Seine Priesterweihe erhielt er im Alter von 17 Jahren und gab fortan Beistand für Verwundete und Sterbende im Krieg gegen Borbarad. Nach dem Krieg wurde er 1021 BF Stellvertreter des Tempelvorstehers von Fasar. Ende 1023 BF reiste Abdelaman nach Lowangen um an kircheninternen Verhandlungen teilzunehmen. Anfang des folgenden Jahres traf er dort in seiner Unterkunft auf Wattorock, M'Eas Darakastoras und Saem Terigan, mit denen er nach den Verhandlungen in das Orkland weiterzog um die alte Trollfestung Matschagroll-Blutsch zu suchen. Es folgten harte Kämpfe und Entbehrungen, aber auch befruchtende politische Debatten unter den Teilnehmern der Expedition. Am Ende wurden sie fündig und in den Händen Abdelamans verwandelte sich der Sternenstaub, welcher in der Festung verborgen war, in den uralten Speer Mynokia Valrani.

Nach seiner Rückkehr nach Fasar gegen Ende des Jahres 1024 BF wurde Abdelaman ibn Hairun zum neuen Vorsteher des Peraine-Tempels von Fasar. In den folgenden drei Jahren arbeitete er im Briefwechsel mit M'Eas am Manifest des gleichen Seins und 1028 BF bat er ihn um Hilfe im Krieg der 35 Tage. Neben M'Eas halfen ihm dessen Geliebte Laisa Sîdhtegiwa Lhinfae Darakastoras, dessen Sohn Mercut Praiodan, Mercuts Freundin Sanara op Dolamroth, sowie Maximus Brutus, GorgX, Helena Molotowa und der Zwerg Xurasch.

1038 BF (10.008 d.AS.) besiegte er zusammen mit Carah Mondtanz, Funke, Degordarak dal Randjasiz, Ma-Chao Shimazu und Arantheal Daal den Despoten Cao Cao somera Orawe in Nor und 1039 BF (10.009 d.AS.) nahm er an Lesungen und Diskussionen auf der Jahresfeier von Port Kunterbunt teil.

1040 BF (10.010 d.AS.) zog Abdelaman nach Port Kunterbunt und schloss sich dem Wildvogel-Clan an, nachdem Carah und Degordarak ihn nach einer Vision Carah's dazu eingeladen hatten, um den Speer Mynokia Valrani vor dem durch die Vision implizierten Zugriff durch den Schattenkaiser zu bewahren.[1]

Werke

Fußnoten

  1. Degordarak dal Randjasiz#Das »Dämonenei«